Die Grafschaft Cheshire

Cheshire liegt im Nordwesten Englands und grenzt an Staffordshire und Shropshire im Süden, an Flintshire und Wrexham (Wales) im Westen, an Merseyside und Greater Manchester im Norden und an Derbyshire im Osten. Da die beiden unitary authorities Halton und Warrington nur zu zeremoniellen Zwecken zu Cheshire gezählt werden, muss man auch hier wieder zwischen der „zeremoniellen“ Grafschaft und dem Verwaltungsgebiet Cheshire unterscheiden. Betrachtet man die zeremonielle Einheit, so leben hier auf einer Fläche von ca. 2.350 km² fast 1 Million Menschen.

In der weitgehend ländlichen Grafschaft findet sich eine besondere Art von rötlichem Sandstein, aus dem viele monumentale Gebäude erbaut sind, wie zum Beispiel das mittelalterliche Beeston Castle oder auch die Kathedrale von Chester. Aus dem 15. bis 17. Jahrhundert stammen zahlreiche Fachwerkhäuser, besonders im Süden der Grafschaft.

Cheshire ist berühmt für die Produktion von Käse, Salz und Seide. Der Cheshire Cheese ist eine der ältesten Käsesorten Englands und wird heute auch in Wales sowie in den benachbarten countys Staffordshire und Shropshire hergestellt. Im späten 19. Jahrhundert wurde der Käse vor allem deshalb populär, weil er im Gegensatz zu anderen Sorten nicht so lange reifen musste und somit billiger in der Herstellung war.

Berühmte Persönlichkeiten aus Cheshire

Zu den berühmten Persönlichkeiten der Grafschaft Cheshire gehören unter anderem der Autor Lewis Carroll, die Fußballspieler Peter Crouch und Michael Owen, Popsängerin Kerry Katona (Atomic Kitten) und Schauspieler Daniel Craig.

Weitere Informationen

Städte in Cheshire: Chester, Northwich