National Forest

Der National Forest erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 520 m² über die Grafschaften Leicestershire, Derbyshire und Staffordshire. Die National Forest Company hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Drittel der Fläche zu bewalden, um mit dem entstehenden Wald Touristen anzuziehen aber auch Arbeitsplätze im Bereich der Forstwirtschaft zu schaffen. Der Wald befindet sich sozusagen derzeit noch im Entstehungsprozess.

Von 1990 bis 2006 wurden etwa 7 Millionen Bäume gepflanzt, die das bereits vorhandene Waldland ergänzen und so eine wunderschöne Landschaft sowie Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten schaffen sollen. Etwa 20 Millionen Bäume sollen in den nächsten 30-40 Jahren noch dazu kommen, und Besucher des National Forest können selbst ihren Teil dazu beitragen und einen Baum pflanzen.

Attraktionen des National Forest

Neben den „üblichen“ Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Reiten hat der National Forest noch einige Attraktionen zu bieten: Das Conkers ist ein interaktives Unterhaltungs- und Erlebniszentrum, in dem man Ausstellungen besichtigen, vor allem aber an Aktivitäten rund um das Thema Natur teilnehmen kann. In Ashby de la Zouch, einer kleinen Stadt im Westen von Leicestershire kann man die Ruinen einer Burg besichtigen und in Moira befindet sich ein Hochofen aus dem 19. Jahrhundert, der heute ein Museum beherbergt und als wichtiges Monument der Industriellen Revolution gilt.