St Albans

Kurzinfo St Albans

St Albans Cathedrale
  • Landesteil: East of England
  • Grafschaft: Hertfordshire
  • Einwohner: 82.429

Die schöne Stadt St Albans liegt in der Grafschaft Grafschaft Hertfordshire, etwa 35 Kilometer von der englischen Hauptstadt London entfernt. Sie eignet sich daher bestens für einen Tagesausflug während des Londonurlaubs.

Geschichte von Saint Albans

Die Geschichte der Stadt geht auf die Römer zurück. Unter dem Namen Verulamium war sie die drittgrößte römische Siedlung in Großbritannien. Aus dieser Zeit wurden Reste eines Forums, des Theaters und von Wohnhäusern mit aufwendigen Wandmalereien und Mosaiken ausgegraben. Im „Verulamium Museum“ sind diese Funde ausgestellt und gewähren einen Einblick in das Leben im römischen Britannien.

Seinen Namen verdankt die Stadt dem Heiligen Alban, einem römische Soldaten und dem ersten christlichen Märtyrer in England. Er war im Jahr 324 auf einem Hügel in der Nähe des Ortes geköpft worden, weil er einem Priester Schutz gewährt hatte. Ihm zu Ehren wurden an dieser Stelle später eine Abtei und eine Kathedrale errichtet. Die Stadt entwickelte sich daher zu einer Pilgerstätte, lange Zeit war die Abtei St Albans sogar das wichtigste Kloster Englands.

Sehenswürdigkeiten in Saint Albans

Die Abtei ist noch heute neben den Ausgrabungen die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Uhrturms aus dem 15. Jahrhundert, der in der Altstadt steht. Von hier hat man einen schönen Blick über die Stadt.

Darüber hinaus bietet St. Albans ein abwechslungsreiches kulturelles Leben. So finden regelmäßig Konzerte und Theateraufführungen in verschiedenen Veranstaltungsorten statt.

Zurück zu Städte in der Grafschaft Hertfordshire

(Bildquelle: andresbuzzio)