Lincoln

Kurzinfo Lincoln

  • Landesteil: East Midlands
  • Grafschaft: Lincolnshire
  • Einwohner: 86.000

Sehenswürdigkeiten in Lincoln

Das auffälligste Merkmal der county town der Grafschaft Lincolnshire ist die Kathedrale, die die Besucher der Stadt bereits aus der Ferne zu begrüßen scheint.

Sie wurde 1072 auf den Befehl von William des Eroberers gebaut, obwohl vorher an gleicher Stelle bereits eine Kirche stand. Seitdem wurde die Kathedrale bzw. Teile von ihr allerdings mehrmals zerstört und wieder aufgebaut; ihre endgültige, heutige Form nahm sie erst im 19. Jahrhundert an. Ein vielleicht nicht besonders wichtiges, aber doch interessantes Detail zur Lincoln Cathedral: Teile des Films „The Da Vinci Code“, nach gleichnamigem Roman von Dan Brown, wurden hier gedreht! Die Kathedrale sprang sozusagen als Double für Westminster Abbey ein, da die Dreharbeiten dort nicht erlaubt worden waren.

Ein weiteres Highlight ist Lincoln Castle, das etwa zeitgleich mit der Kathedrale entstand. Die Überreste einer römischen Festung, die sich auf einer Anhöhe befanden, erschienen William the Conquerer eine ideale strategische Lage. Anders als die Kathedrale, die zumeist durch Naturgewalten wie Erdbeben oder Feuer Schaden nahm, sind die im Laufe der Jahrhunderte entstandenen Schäden an der Festung eher auf kriegerische Auseinandersetzungen zurück zu führen. Heute sind große Teile des Lincoln Castle für Besucher zugänglich, die hier unter anderem ein Original-Exemplar der Magna Carta besichtigen können.

Das High Street Quarter ist bekannt für seine vielen guten Einkaufsmöglichkeiten. Wer beim Essen oder bei einem Kaffee den Blick über’s Wasser, genau genommen über Brayford Pool, genießen möchte, sollte sich an der Brayford Waterfront niederlassen. Ein hübscher Weihnachtsmarkt und verschiedene Festivals, die das ganze Jahr hindurch stattfinden, machen die Stadt zu einem beliebten Ausflugsziel für einheimische und ausländische Besucher.

Zurück zu Städte in der Grafschaft Lincolnshire