Newcastle

Newcastle

Die Stadt Newcastle, die eigentlich Newcastle-upon-Tyne heißt, liegt im Metropolitan County Tyne and Wear, der seinerseits wiederum in der Grafschaft Northumberland liegt.

Kurzinfo Newcastle

  • Landesteil: North-East England
  • Grafschaft: Northumberland
  • Einwohner: 269.500

Geschichte von Newcastle

Newcastle liegt am Ufer des Flusses Tyne und entstand aus dem Bau der ersten Brücke über den Fluss, die die Römer Pons Aelius nannten.

Die Normannen erkannten die strategische Bedeutsamkeit der Anlage und bauten an gleicher Stelle eine hölzerne Festung im Jahre 1080: Die erste „neue Burg“, ein „new castle“ also. Später wurde diese durch einen Bau aus Stein ersetzt; im 13. und 14. Jahrhundert kamen die Stadtmauern hinzu. Während des Mittelalters entwickelte sich Newcastle zu einer wichtigen Handelsstadt und durch den frühen Kohleexport und die somit eingenommenen Steuern gelangte die Stadt zu großem Reichtum. Im 17. Jahrhundert kam der Schiffbau in der Gegend auf; zeitweise wurden 25% aller Schiffe weltweit in Newcastle und Umgebung gebaut.

Ein großer Teil der heutigen Form und Struktur der Stadt entstand im 19. Jahrhundert: Die Innenstadt wurde neu gestaltet, das Mininig Institute, das Durham College of Science und das College of Medicine wurden eröffnet, ebenso wie zahlreiche Geschäfte, Kaufhäuser und Theater.

Sehenswürdigkeiten in Newcastle

Der Fluss Tyne wird in Newcastle von sechs Brücken überspannt, die bekannteste ist wohl die 1925 bis 1928 erbaute Tyne Bridge, die weltweit wegweisend für das Design von Brücken war. Die High Level Bridge, die von Robert Stephenson entworfen wurde, war die erste Brücke ihrer Art weltweit, da sie zweigeteilt war, so dass auf dem oberen Teil Züge fahren konnten und unterhalb eine Straße verlief.  

Neben den vielen Brücken gibt es noch mehr Sehenswertes in Newcastle, zum Beispiel Grey’s Monument, das zu Ehren Lord Greys 1838 erbaut wurde und dessen Statue nun auf einer 41 Meter hohen Säule die Stadt überblickt. Ebenso beeindruckend ist St Nicholas Cathedral, die aus dem 14. Jahrhundert stammt und bis heute Sitz des Bischofs von Newcastle ist.

Newcastle ist auch bekannt für sein Nachtleben, dass sich in den zahlreichen Pubs, Bars und Nachtclubs rund um den Bigg Market und in den Uferstraßen der Innenstadt abspielt. Ob sich hier auch Neil Tennant, der Sänger der Pet Shop Boys oder der Sänger Bryan Ferry vermehrt aufgehalten haben, während sie in Newcastle die Schule bzw. die Universität besuchten, kann an dieser Stelle leider nicht geklärt werden.  

Zurück zu Städte in der Grafschaft Northumberland