Nottingham

Nottingham

Kurzinfo Nottingham

Sehenswürdigkeiten in Nottingham

Das Herz der County Town von Nottinghamshire ist der Old Market Square (dt. Alter Marktplatz), der im März 2007 nach größeren Renovierungsarbeiten fertig gestellt wurde. Rund um diesen Platz befinden sich die Haupteinkaufsstraßen der Stadt; das Council House mit seinem großen Dom dominiert den Platz.

Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit ist Nottingham Castle. Zunächst im Jahr 1067 von den Normannen als hölzerne Festung erbaut, wurde diese während der Regentschaft von Henry I durch einen soliden Steinbau ersetzt. Während des Bürgerkriegs wurde die Burg komplett zerstört.1674 wurde dann die „Ducal Mansion“ (dt. etwa: herzoglicher Wohnsitz) errichtet, die heute noch an gleicher Stelle steht und ein Museum beherbergt. Besonders beliebt sind Touren durch die Keller und Gewölbe unter dem Gebäude, bei denen man einiges über die Vergangenheit des Ortes erfahren kann.

Die Legende von Robin Hood kam erstmals im Mittelalter auf. Obwohl er generell mit Nottingham in Verbindung gebracht wird, gibt es einige Autoren, die behaupten, er sei eigentlich aus Yorkshire gewesen. Es gilt heute als fast sicher, dass es sich bei Robin Hood tatsächlich nur um eine Legende handelt; dennoch hat sie immer noch Auswirkungen auf die Stadt Nottingham, vor allem wenn es darum geht, die Geschichte touristisch zu vermarkten. Eine Statue des Helden befindet sich in der Nähe des Old Market Square.

Interessant ist auch das von Menschenhand geschaffene Höhlensystem unter der Stadt, welches das größte seiner Art in ganz England ist und unter besonderem Schutz steht. Ein Teil ist für Besucher zugänglich, andere Teile sind heute noch in Gebrauch, zum Beispiel als „pub cellars“ oder als Schießstand des Nottingham Rifle Club.

Zurück zu Städte in der Grafschaft Nottinghamshire