Cornwall-Tour: Von St. Ives nach Newquay

Zwischen St. Ives und Newquay fährt man größtenteils entlang der Küste, und kann mit Sicherheit auch an der einen oder anderen Stelle eine Badepause einlegen, wenn das Wetter gut ist. Außerdem kann man die Route auch so abändern, daß sie über Cambourne und Redruth geht (zeichne ich noch ein).

Streckenbeschreibung

St. Ives - St. Agnes - Perranporth - Newquay: 63km / 39 Meilen

Aus St.Ives auf der A3074 herausfahren. kurz bevor man auf die A30 stoßen würde auf die B3301 nach Hayle abbiegen und von dort aus auf der B3301 weiter über Gwithian nach Portreath, wo die B3301 zur B3300 wird. Auf der B3300 durch Bridge fahren und kurz dahinter links auf eine einfache Straße fahren. Auf ihr dann nach Mawla und Mount Hawke. Kurz hinter Mount Hawke sollte man auf die B3227 stößen, auf ihr bis nach St. Agnes fahren. Hier wird die B3227 zur B3285.

Auf der B3285 über Trevellas nach Perranporth. Von dort aus noch ein kleines Stück auf der B3285 weiterfahren, aber dann links Richtung Rose abbiegen und weiterfahren, bis man im Dorf Mount landet. Von dort aus weiterfahren, bis man auf die A3075 trifft, auf der man dann bis Newquay weiterfahren kann.

Sehenswertes

St. Ives

Das Städtchen ist bekannt für seine Künstler: Viele überragende Maler und Dichter haben hier Zeit verbracht. Besonders sehenswert ist das Barbara Hepworth Museum. Weitere Informationen zu St. Ives

Newquay

Newquay ist ein Küstenort in dem es im Sommer vor jungen Leuten nur so wimmelt: Hier finden die Britschen Surf-Meisterschaften und anderes statt, außerdem kann man sich hier gut mal den einen oder anderen Tag ausruhen.

Zurück zur Übersicht der Cornwall-Tour