Sport

Sport und Spiel in England

Fußball, Rugby, Cricket und Co. – Sport hat seit jeher einen hohen Stellenwert in der englischen Kultur. Dies springt selbst Touristen direkt ins Auge, spätestens wenn sie sich zur Spielzeit in einem typisch britischen Pub aufhalten. So haben viele Engländer ihre Lieblingsteams und verfolgen deren Siege oder Niederlagen mit großer Begeisterung.

Fußball in England Fußballspiel: Reading vs. Burnley
©Crystian Cruz / flickr.com

Das beliebteste Sportspektakel mit einer wahren Omnipräsenz in den englischen Medien ist Fußball. Als inoffizieller Nationalsport besitzt es ein hohes Ansehen in allen Gesellschaftsschichten. Dabei stammt der beliebte Ballsport sogar aus England: Es wird angenommen, dass sich der heutige Fußball über Jahrhunderte aus verschiedenen englischen Ballspielen entwickelt hat. Daneben ist die Inselrepublik nicht nur Heimat der ersten Fußballliga, sondern auch mit der FA („Football Association“) des ältesten Fußballverbandes der Welt. Informationen zu den aktuellen Spielen, Teams und Turnieren gibt es in praktisch jeder Tageszeitung sowie in Fachblättern zum Thema.

Ein weiterer typisch englischer Sport ist Cricket. Außerhalb des englischen Commonwealth hat dieser Zeitvertreib oft den Ruf, etwas exzentrisch zu sein: Schließlich ist Cricket der einzige Sport, in dem es offizielle Mittags- und Teepausen gibt. Trotzdem nimmt das Spiel jedoch innerhalb des britischen Einflussbereichs eine zentrale sportliche Rolle ein. Zu den wichtigsten Wettbewerben zählen hier der Cricket World Cup sowie die Duelle zwischen England und Australien um die so genannten „Ashes“. Cricket wird natürlich auch in den Medien genau verfolgt. Dabei stehen besonders die Live-Übertragungen des britischen Radiosenders BBC in hohem Ansehen.

Wer es etwas kerniger mag, kann sich auch von der äußerst lebendigen Rugby-Szene in England begeistern lassen. Ähnlich wie beim Fußball gibt es eine Vielzahl an Vereinen, die üblicherweise große lokale Unterstützung erfahren. Besondere Spektakel sind dabei Länderspiele, wo im Stadion eine einzigartige energiegeladene Stimmung herrscht. Ein besonderes Element beim Rugby ist das relativ flüssige Spiel, das im Gegensatz zum verwandten American Football nur verhältnismäßig selten unterbrochen wird.

Golf in England Golfen in England
©Rainer Sturm / pixelio.de

England ist auch weltweit als eine der wichtigsten Golfnationen bekannt, die nicht nur viele bekannte Golfplätze, sondern auch eine Anzahl an weltbekannten Golfspielern stellt. So sind die vielen, hochqualitativen Golfplätze und geschmackvollen Clubs weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Egal ob Profi oder Anfänger: Jeder Golfer findet hier geeignete Plätze, Partner und Informationen. So lässt sich bei einem Besuch ein Eintauchen in die vielfältige Kultur der Inselrepublik leicht mit einem Golfurlaub verbinden.